Landesstelle

Der im Jahr 1999 gegründete Verein „Landesstelle der Katholischen Landvolkbewegung Bayerns e.V. fungiert neben dem KLB-Landesbildungswerk e. V. als einer von zwei rechtlichen Trägern für die Arbeit der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) auf Landesebene. Über diesen Verein werden alle Angelegenheiten des Landesverbandes abgewickelt, die keinen Bezug zur Erwachsenenbildung - gemäß dem bayerischen Erwachsenenbildungsförderungsgesetz (EbFöG) - haben.